Reiten-in-Berlin

Schulen mit Reitsportangebot

Reiten in der Schule, Neustadt/Dosse Homepage

Reiten als Schulfach, Gymnasium Villa Elisabeth

Hochschulen mit Reitsportangebot

Masterstudiengang Pferdewissenschaften Uni Göttingen


Rahmenkonzeption Schulsport (Download 224 KB)

Die Idee, Pferdesport in die Schule zu integrieren, mutet vielen Beteiligten zunächst vielleicht exotisch an, egal ob sie im Reit-, Voltigier- oder Fahrsport engagiert sind oder als Lehrer in Schulen unterrichten.

Aber alle engagierten Lehrkräfte, die sich in der Vergangenheit bereits erfolgreich mit Reit-AG`s, Projektwochen oder ähnlichen außerunterrichtlichen Aktivitäten rund um das Thema Pferd befasst haben, sind sich einig: die positiven Aspekte, die der Umgang mit dem Lebewesen Pferd auf die Entwicklung junger Menschen hat, kann keine andere Sportart bieten.

Der FN - Arbeitskreis "Reiten und Voltigieren im Schulsport" existiert seit 1990. Die derzeitigen Mitglieder sind Claudia Elsner (Studienrätin und FN-Reitlehrerin, Recklinghausen), Eckart Meyners (Mitarbeiter im Institut für Sportpädagogik der Universität Lüneburg), Georg Schäfer (Realschullehrer i. R. und Sportkoordinator, Alsfeld), Waltraud Weingarten (Abteilung Ausbildung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung) und Maria Schierhölter-Otte (Leiterin der Abteilung Jugend der Deutschen Reiterlichen Vereinigung). Der Arbeitskreis beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Integration des Schulsports in die bestehenden Angebote der Pferdesportbetriebe /-vereine. Im einzelnen gehört zu seinen Aufgaben die theoretische Begründung und Untermauerung des Schulsports Reiten und Voltigieren in Form verschiedener Veröffentlichungen sowie das Erstellen von Praxisleitfäden für den Unterricht und die Mitarbeit bei der Erstellung von Ausbildungsrichtlinien für Fachkräfte. Der Arbeitskreis versteht sich als Koordinations- und Anlaufstelle für Betriebe, Vereine, Lehrer und die zuständigen Stellen der Länder.

Nach über fünfzehnjähriger Arbeit sind der FN inzwischen über 1300 Schulen bundesweit bekannt (allein im PLZ-Bereich 7 und 8 über 180), die in Kooperation mit Vereinen Reiten oder Voltigieren im Schulsport anbieten. Seit dem Jahr 2000 sind die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Lehrkräfte im Bereich Reiten und Voltigieren im Schulsport Bestandteil der Ausbildungs-Prüfungs-Ordnung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (APO).

In jedem Bundesland gibt es Schulsportbeauftragte der Landesverbände, die behilflich sein können bei der Realisierung von Schulsportprojekten im Bereich Reiten und Voltigieren in Abstimmung mit den zuständigen Ministerien: sei es als Schnuppertage, Projekttage oder -wochen oder als anderes außerunterrichtliches Angebot. Je nach Bundesland gibt es unterschiedliche Möglichkeiten für die Durchführung und Finanzierung derartiger Projekte.

Bei Fragen zum Thema "Reiten als Schulsport" wenden Sie sich bitte an die FN, Frau Maria Schierhölter-Otte, Tel.: 02581 / 6362-135 (vormittags), Fax: 02581 / 6362-403 oder e-mail: mschierhoelter.karl-egon@noSpam.fn-dokr.de  (Text : FN)

Ansprechpartner Landesverband Berlin-Brandenburg :
Vorsitzende Fachbeirat Schulsport
Martina Schünemann, E-Mail: Tinaschuenemann.karl-egon@noSpam.gmx.de

Peter Fröhlich, Agrar-Ingenieur, Trainer A-Reiten
Sportliche Jugendarbeit, Talente- und Kaderförderung
froehlich(at)lpbb.de ; 030/300 922-14

Nicole Schwarz, Dipl.-Politologin, Trainer B-Reiten
Allgemeine Jugendarbeit, Jugendbildungsarbeit
schwarz(at)lpbb.de ; 030/300 922-16

http://www.schule-neustadt.de/